Zum Inhalt springen
Deutsch
Ihr Direktkontakt

Sprechen Sie mit uns.
Wir sind auch in Ihrer Nähe.

Thermisches Spritzen

Thermisches Spritzen

Robustheit trifft Beständigkeit

Wodurch zeichnen sich thermische Spritzschichten aus?

Wodurch zeichnen sich thermische Spritzschichten aus?

Thermisch gespritzte Schichten zeichnen sich durch hohe Oberflächenhärte aus. Mit Metallen, Keramiken und Polymeren erzeugen unsere versierten Mitarbeiter in unterschiedlichen Prozessvarianten den optimalen Schutz für stark beanspruchte Bauteile.

CeraCoat®

Mit CeraCoat® werden im thermischen Spritzverfahren hochwertige Metallbeschichtungen und Keramikbeschichtungen hergestellt.

  • Eigenschaften

    Höchste Oberflächenhärten verbessern den Verschleißschutz sowie die Traktionseigenschaften und verlängern den Lebenszyklus mechanisch stark beanspruchter Bauteile. Durch die Ausprägung unterschiedlicher Rauhigkeiten und Profile kann die Beschichtung auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmt werden. In Kombination mit einem Topcoat lassen sich darüber hinaus ausgezeichnete Antihafteigenschaften erzielen.

  • Grundwerkstoffe

    CeraCoat®-Beschichtungen können auf fast allen metallischen Werkstoffen und auch auf CFK-Materialien zur Erzeugung einer verschleißfesten Oberfläche aufgetragen werden. Durch entsprechende mechanische Nachbearbeitung können CeraCoat®-Verschleißschutzbeschichtungen Hartchromschichten ersetzen.

  • Einsatzmöglichkeit

    Die Zahl der Anwendungen ist nahezu unbegrenzt. Folgende Bauteile werden beispielsweise mit CeraCoat® beschichtet:

    • Zahnräder, Getriebe- und Ritzelwellen
    • Walzenoberflächen, Wellenschonhülsen, Zapfen
    • Laufflächen von Kolbenstangen, Ventilspindeln, Zylindern und Zylinderlaufbuchsen
    • Dicht- und Gleitsitze von Motorenläufern
    • Sitze von Achsen und Wellen
    • Lagerbohrungen
    • Walzen, Siegelleisten etc.

    Ein besonderes Angebot stellt jedoch unser Reparaturservice dar: Wir sind in der Lage verschlissene Bauteile mit unseren Verfahren rundum zu erneuern. Dabei stellen wir die erforderlichen Originalmaße mit allen Merkmalen einer neuwertigen Schutzveredelung wieder her. So sparen Sie als Kunde hohe Kosten für Neuanschaffungen und schonen dabei gleichzeitig Ressourcen.

  • Verfahrensstandorte

    Aalberts Surface Treatment GmbH

    Hohenhorststraße 1
    21337 Lüneburg
    Deutschland

    Tel.: +49 4131 882 10
    Fax: +49 4131 882 250

    E-Mail schreiben

    Aalberts Surface Treatment GmbH

    Altenbruchstraße 10
    47447 Moers
    Deutschland

    Tel.: +49 2841 88980 0
    Fax: +49 2841 88980 20

    E-Mail schreiben

    Aalberts Surface Treatment SAS

    Aire de la Thur
    68840 Pulversheim
    Frankreich

    Tel.: +33 389 2832 80
    Fax: +33 389 2832 89

    E-Mail schreiben

    Aalberts Surface Treatment Beuningen B.V.

    Nikkelwerf 5
    6641 Beuningen
    Niederlande

    Tel.: +31 24 677 7911
    Fax: +31 24 677 8901

    E-Mail schreiben

    Aalberts Surface Treatment Ltd.

    Kingsbury Link, Trinity Road
    B78 2EX Tamworth
    Großbritannien

    Tel.: +44 1827 871 400
    Fax: +44 1827 871 401

    E-Mail schreiben

    Aalberts Surface Treatment AB

    Mobilvägen 1
    246 43 Löddeköpinge
    Schweden

    Tel.: +46 46 706 500
    Fax: +46 46 706 900

    E-Mail schreiben

PlasmaCoat®

PlasmaCoat® sind Kombinationsbeschichtungen mit sehr guten Traktionseigenschaften mit verschiedenen Rauhigkeiten und Profilen. Als Träger der Verschleißschutzbeschichtung fungiert wahlweise eine eingelagerte Metall- oder Keramikbeschichtung.

  • Eigenschaften

    Das PlasmaCoat®-Beschichtungsverfahren verbindet die extreme Oberflächenhärte und den hervorragenden Verschleißschutz von thermisch gespritzten Metallbeschichtungen oder Keramikbeschichtungen mit den Antihafteigenschaften und den Gleiteigenschaften von Polymeren und Fluorpolymeren.

  • Grundwerkstoffe

    Fast alle metallische Werkstoffe und CFK-Materialien.

  • Einsatzmöglichkeit

    Die Zahl der Anwendungen ist nahezu unbegrenzt. Folgende Bauteile werden beispielsweise mit PlasmaCoat® beschichtet:

    • Zahnräder, Getriebe- und Ritzelwellen
    • Walzenoberflächen, Wellenschonhülsen, Zapfen
    • Laufflächen von Kolbenstangen, Ventilspindeln, Zylindern und Zylinderlaufbuchsen
    • Dicht- und Gleitsitze von Motorenläufern
    • Sitze von Achsen und Wellen
    • Lagerbohrungen
    • Walzen, Siegelleisten etc.

    Ein besonderes Angebot stellt jedoch unser Reparaturservice dar: Wir sind in der Lage verschlissene Bauteile mit unseren Verfahren rundum zu erneuern. Dabei stellen wir die erforderlichen Originalmaße mit allen Merkmalen einer neuwertigen Schutzveredelung wieder her. So sparen Sie als Kunde hohe Kosten für Neuanschaffungen und schonen dabei gleichzeitig Ressourcen.

StarCoat®

StarCoat® ist der Verschleißschutz der Extraklasse. Durch Hochgeschwindigkeitsverfahren werden StarCoat®-Beschichtungen aus Metallen und Carbiden thermisch aufgespritzt

  • Eigenschaften

    Die Produkte aus der Klasse Starcoat® weisen überdurchschnittlich hohe Standzeiten auf. Die nahezu porenfreien Oberflächen aus Metall und Carbiden sind in der Lage Schichten aus Hartchrom kostengünstig zu ersetzen. Rauhigkeiten reduzieren wir mit mechanischer Nachbearbeitung auf minimale Werte bei hoher Oberflächenhärte.

    In dieser Gruppe ist die Beschichtung SuperChrome® eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Hartverchromen und ein wirkungsvoller Oberflächenschutz gegen Verschleiß und Korrosion.

    Die ebenfalls zur StarCoat®-Klasse gehörige AmorClad®-Beschichtung erzeugt mittels Carbiden eine noch härtere, praktisch porenfreie Oberfläche, die auch mit schärfsten Messern nicht beschädigt werden kann.

  • Grundwerkstoffe

    Fast alle metallische Werkstoffe und CFK-Materialien.

  • Einsatzmöglichkeit

    Bevorzugt setzen wir diese Hochleistungsveredelung auf Walzen im Feuchtbereich (z.B. in der Papierindustrie) ein sowie bei Gegenstanzzylindern, die zum Schneiden von Papier, Pappe und Folien verwendet werden.

Produktanfrage

Wenn Sie uns etwas zu dem hier vorgestellten Produkt mitteilen möchten, so können Sie es gerne tun. Ihre Anfrage, Ihr Kommentar, Ihre Wünsche werden direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner weitergeleitet.

Weitere Verfahren

Sie haben eine Frage zu Werkstoffen oder Verfahren?
Sprechen Sie uns an. Wir sind auch in Ihrer Nähe.

Kontaktieren Sie uns
Home