Zum Inhalt springen
Deutsch
Ihr Direktkontakt

Sprechen Sie mit uns.
Wir sind auch in Ihrer Nähe.

Zinklamellenbeschichtung

Zinklamellenbeschichtung

Hierbei handelt es sich um eine Korrosionsschutz-Beschichtung, die mit modernsten Beschichtungsverfahren wie Tauchschleudern, Gestell-Tauchschleudern oder vollautomatischem Spritzverfahren aufgetragen wird. Aalberts surface treatment ist Lizenznehmer der führenden Zinklamellenanbieter und kann die Prozesse über die weltweiten Nierderlassungen anbieten.

Worin liegt der Vorteil bei dieser Beschichtung?

Worin liegt der Vorteil bei dieser Beschichtung?

Zinklamellenbeschichtungen bieten einen hohen Korrosionsschutz und vermeiden als nicht-elektrolytische Verfahren Wasserstoffversprödungen des Grundwerkstoffes.

Die Zinklamellenbeschichtung dient vor allem dem sicheren Korrosionsschutz für hochfeste Stähle, Aluminium-Legierungen sowie Zinkdruckguss. Das Risiko von Wasserstoffversprödungen des Grundwerkstoffes wird bei dieser nicht-elektrolytischen Beschichtungslösung minimiert. Ursprünglich als Chrom VI-freie Alternative zur Galvanotechnik konzipiert, hat sich der Zinklamellen-Korrosionsschutz aufgrund des großen Einsatzspektrums für den Automobilsektor und viele weitere Anwendungsbereiche durchgesetzt. Die Zinklamellenüberzüge werden mit modernsten Tauchschleuder-Verfahren, Tauchziehen oder vollautomatischer Nasslackierung aufgetragen.

Die Vorbehandlung beim Beschichtungsprozess ist je nach Anwendungsbereich optional bei Aalberts surface treatment verfügbar und umfasst das Entfetten, Strahlen und Phosphatieren. Auf Basis einer individuellen Beratung finden wir die optimale Prozesslösung aus BaseCoat und TopCoat für Ihre Bauteile. Von der ersten Bemusterung bis zur Einführung in die Serie legen wir gemeinsam mit Ihnen die relevanten Arbeitsschritte fest. Auf Wunsch ergänzen wir zu unseren technischen Leistungen auch ein für Sie maßgeschneidertes Logistikkonzept mit Abhol- und Lieferservice. Als Applikationsverfahren für die Zinklamellenbeschichtung bieten wir Dip-Spin für Schüttgut, Rack-Spin (Gestell-Tauch-Schleuder) und Spray-Application (vollautomatisierte Spritzanwendung).

Eigenschaften der Zinklamellenbeschichtung

Zinklamellenbeschichtung Tatabanya

Konstante Reibwerte, Maßhaltigkeit und individuelle Farbgebung sind neben dem hohen Korrosionsschutz die herausragenden Eigenschaften der Zinklamellenbeschichtung. Die Oberflächenbeschichtung ist frei von Chrom VI und hat durch ihre Zink-Aluminiumlamellen eine kathodisch schützende Wirkung. Wasserstoffversprödungen, wie sie bei galvanisch aufgetragenen Zinkschichten bekannt sind, treten nicht auf. Mit speziell entwickelten Kombinationsschichten lassen sich darüber hinaus gute Antihafteigenschaften erzielen und die Gleiteigenschaften der Zinklamellen-Beschichtung optimieren.

Einige Leistungsmerkmale im Überblick:

  • Langzeitkorrosionsschutz unter zyklischer Beanspruchung
  • > 1.000h Rotrost-frei im Salzsprühnebeltest (DIN EN ISO 9227)
  • Verzögerte Rot- und Weißrostbildung sowie Kontaktkorrosion
  • Chemikalienbeständigkeit (Säuren, Basen, Reiniger, Öle, Benzin)
  • Dünne Schichtdicken (6 - 25 µm) möglich
  • TopCoats für Duplex-Beschichtungen und NE-Metalle
  • Temperaturbeständigkeit (180 - 300 °C je nach Produkt)
  • Prozesstemperaturen von lufttrocknend bis thermisch vernetzend

Grundwerkstoffe für die Zinklamellenbeschichtung

Als Grundwerkstoffe für die Zinklamellenbeschichtung eignen sich Aluminium-Legierungen, Stahl, Edelstahl sowie Zinkdruckguss.

Einsatzmöglichkeiten für die Zinklamellenbeschichtung

Zinklamellenbeschichtete Werkstoffe

In erster Linie setzen wir Zinklamellenbeschichtungen in der Automobilindustrie und überall dort ein, wo ein hervorragender Korrosionsschutz mit anderen funktionellen und dekorativen Eigenschaften kombiniert werden soll. Aalberts surface treatment erfüllt alle Spezifikationen der internationalen Automobilhersteller. Zinklamellensysteme eignen sich für viele Industriezweige.

Die wichtigsten Einsatzgebiete im Überblick:

  • Befestigungselemente
  • Bremsenteile
  • Chassis-Komponenten
  • Federn
  • Gewindeteile
  • Stanzteile

Branchen

Häufig gestellte Fragen zur Zinklamellenbeschichtung

  • Welche Vorteile bietet die Zinklamellenbeschichtung?

    Dünnschicht-Zinklamellenbeschichtungen bieten höchsten Langzeit-Korrosionsschutz, insbesondere auch unter zyklischer Belastung.

    Weitere Vorteile sind:

    • Keine Wasserstoffversprödung
    • Kein Verzug
    • Sicheres Beschichten von Hohlräumen und Hinterschneidungen
    • Bester Korrosionsschutz für hochfeste Bauteile
    • Sehr guter Schutz vor Kontaktkorrosion
    • Weltweit verfügbar und etabliert in allen Branchen
  • Sind individuelle Farbgestaltungen mit dem Verfahren möglich?

    Farbige TopCoats können mit den Zinklamellensystemen kombiniert werden.

  • Gibt es Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Verfahren?

    Die TopCoats der Zinklamellenbeschichtungen können mit galvanischen Systemen wie auch anderen Grundschichten kombiniert werden, um deutlich höheren Korrosionsschutz, bspw. gegenüber anderen galvanischen Schichten, zu erzielen und Funktionseigenschaften zu optimieren.

    TopCoats werden auch zum optimalen Schutz und zur Funktionsoptimierung von NE-Metallen eingesetzt.

  • Wieso spielt die Zinklamellenbeschichtung in der Automobilindustrie eine so große Rolle?

    Zinklamellensysteme sind aus der Automobilindustrie nicht mehr wegzudenken. Der Großteil aller Verbindungselemente wird mit Zinklamellensystemen beschichtet. Dies liegt nicht zuletzt darin begründet, dass sich die Anforderungen in den vergangenen Jahren deutlich erhöht haben. Auch für Strukturteile, Fahrwerksteile und in der Verbund-und Mischbauweise zeigen Zinklamellensysteme durchgängigere Einsatzbereiche, um unterschiedliche Werkstoffe gleichermaßen gut zu schützen oder Funktionen zu optimieren.

Produktanfrage

Wenn Sie uns etwas zu dem hier vorgestellten Produkt mitteilen möchten, so können Sie es gerne tun. Ihre Anfrage, Ihr Kommentar, Ihre Wünsche werden direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner weitergeleitet.

Weitere Verfahren

Sie haben eine Frage zu Werkstoffen oder Verfahren?
Sprechen Sie uns an. Wir sind auch in Ihrer Nähe.

Kontaktieren Sie uns
Home