Zum Inhalt springen
Deutsch
Ihr Direktkontakt

Sprechen Sie mit uns.
Wir sind auch in Ihrer Nähe.

Nasslackieren

Nasslackieren

Die Nasslackierung ist eine beliebte und weit verbreitete Beschichtungstechnik. Sie eignet sich für nahezu alle Untergrundmaterialien. Das Spritzverfahren eröffnet jeglichen Spielraum für Effekte, Oberflächenstrukturen und Variationen von Farbtönen. Ob Kleinteile wie Unterlegscheiben oder große Prototypen: Wir bei Aalberts surface treatment lackieren alle Werkstücke, die sich auf der Straße transportieren lassen.

Belasten Lösungsmittel beim Nasslackieren nicht die Umwelt?

Belasten Lösungsmittel beim Nasslackieren nicht die Umwelt?

Die Verarbeitung von Lösungsmittellacken oder wasserbasierenden Lacksystemen erfolgen bei uns in Spritzkabinen mit Nass- und Trockenabscheidung kombiniert mit Wärmerückgewinnung und Abluftreinigungsanlage.

Das Nasslackierungs-Verfahren im Einsatz

Mit unseren Hochleistungs-Nasslacksystemen, Polymerbeschichtungen, Grundierungen und Schmierfilmen haben wir unser Dienstleistungsangebot um sinnvolle Folgebehandlungen erweitert, damit Sie Zeit und Geld sparen. Für viele Industriebeschichtungen gilt: Die Zeit für nachfolgende Prozessschritte ist begrenzt. Indem wir Beschichtung und Finishing für Sie ausführen, können wir sicherstellen, dass diese Anforderungen erfüllt sind – und zusätzliche Verpackungs- und Transportkosten oder Verzögerungen vermeiden.

Durch die Kombination geeigneter Lacke mit der passenden Anodisierungs- oder Konversionsbeschichtung verbessern wir nicht nur den Oberflächenschutz. Designer bekommen so weitere Möglichkeiten, Ihre Bauteile mit Hilfe der Nasslackierung in Wunschfarben zu gestalten, sie zu kennzeichnen oder weiter zu veredeln. Die selektive Aufbringung jeglicher Lackierung mit Masken und lokalisiertem Sprühen ermöglicht es auch, dass Fertigteile direkt in die Montage gelangen. Wir nutzen Techniken wie die Nass-in-Nass-Lackierung und mechanische Nachbearbeitung, um unsere Oberflächenbeschichtungen so noch wirtschaftlicher und funktionaler zu machen.

Eigenschaften der Nasslackierung

Es gibt eine breite Palette von Nasslackierungs-Verfahren, die wir auf Komponenten anwenden, um die Leistung in bestimmten Situationen zu verbessern. Das Spritzverfahren ist enorm individualisierbar. Wir wenden es manuell, mit Hilfe von Robotern oder in Durchlaufanlagen an, um beispielsweise folgende Effekte zu erzielen:

  • Reibverschweißen reduzieren
  • Gleitfähigkeit erhöhen
  • vor Hochtemperaturbelastung schützen
  • chemische Beständigkeit verbessern
  • Antihaft-Eigenschaften erzeugen
  • Reinigungsfähigkeit verbessern

Geeignete Grundwerkstoffe für die Nasslackierung

Nasslackierung Aalberts surface treatment

Aktuell beschichten wir vor allem anodisierte oder anderweitig beschichtete Bauteile aus überwiegend Aluminium-Legierungen, Stahllegierungen und Titan-Werkstoffen mittels Nasslackierung. Die Trockentemperatur der verwendeten Lacke liegt bei 50°C bis 100°C – dem sind nahezu alle Werkstoffe gewachsen. Prinzipiell lassen sich mit unseren Nasslackierungs-Verfahren dekorativ ansprechende Oberflächen auf so gut wie allen Untergründen erzeugen.

Einsatzmöglichkeiten der Nasslackierung

Unsere Nasslack- und Schmiermittelbeschichtungen sind vor allem in der Luft- und Raumfahrt, der Wehrtechnik sowie der Automobilindustrie sehr gefragt. Aber auch für überdurchschnittlich große Stahlbaukonstruktionen, wie Brücken- und Kranbauteile oder Dalbenpfähle für Häfen, sind wir speziell ausgerüstet. Alles, was über die Straße in unsere Hallen rollt, können wir mit unseren hochwertigen Korrosionsschutz- und Brandschutzbeschichtungen bearbeiten.

Ihre Werkstücke sind schlecht transportabel oder müssen umgehend wieder einsatzbereit sein? Dann sprechen Sie uns gerne an. Für solche Fälle haben wir individuelle Lösungen, die wir direkt vor Ort umsetzen.

Produktanfrage

Wenn Sie uns etwas zu dem hier vorgestellten Produkt mitteilen möchten, so können Sie es gerne tun. Ihre Anfrage, Ihr Kommentar, Ihre Wünsche werden direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner weitergeleitet.

Häufig gestellte Fragen

Weitere Verfahren

  • Sherardisieren

    Sherardisieren

    Zink-Eisen-Schicht auf einer Stahloberfläche.

    zum Verfahren
    Sherardisieren
  • Chrom- und Cadmiumersatz

    Chrom- und Cadmiumersatz

    Hauchdünne Schichten für optimale Grundierungen

    zum Verfahren
    Chrom- und Cadmiumersatz
  • Schraubensicherung

    Schraubensicherung

    Starke Verbindungen

    zum Verfahren
    Schraubensicherung
  • Polymerbeschichtungen

    Polymerbeschichtungen

    Langlebiger Schutz bevorzugt für die Lebensmittelindustrie

    zum Verfahren
    Polymerbeschichtungen

Sie haben eine Frage zu Werkstoffen oder Verfahren?
Sprechen Sie uns an. Wir sind auch in Ihrer Nähe.

Kontaktieren Sie uns
Home