Zum Inhalt springen
Deutsch
Ihr Direktkontakt

Sprechen Sie mit uns.
Wir sind auch in Ihrer Nähe.

Oberflächentechnik in der Druckindustrie - Ihr Beschichtungsspezialist am Markt

Oberflächentechnik in der Druckindustrie - Ihr Beschichtungsspezialist am Markt

Wir machen bei Wirtschaftlichkeit richtig Druck

Durch die zunehmende Digitalisierung ist die Druckindustrie mehr denn je auf wirtschaftliche Prozessoptimierung angewiesen. Zwar empfinden es viele Kunden als angenehmer, eine Zeitung oder ein Buch in den Händen zu halten: Der Endpreis darf jedoch nicht deutlich über dem Preis eines digitalen Mediums liegen. Passende Oberflächentechnik kann in der Druckindustrie die Wirtschaftlichkeit deutlich steigern, wodurch Ihr Unternehmen konkurrenzfähig bleibt.



Spezielle Herausforderungen beim Druckprozess

Papierverarbeitungsprozesse bei hohen Geschwindigkeiten entwickeln Kräfte, die sogar Maschinenkomponenten aus Stahl stark in Mitleidenschaft ziehen können. Der durch den Papierabrieb verursachte Staub führt dazu, dass die Maschinenteile verschmutzen – die eingestellte Bahnspannung geht verloren. Auch getrockneter Kleber, der beim Buchbinden eingesetzt wird, und Farben haften stark an Behältern und Walzen. Es kommt zu einem erheblichen Reinigungsaufwand – die Maschine steht still. Durch die Entfernung besonders hartnäckiger Reste kann es auf Dauer zu Beschädigungen kommen. All dies sind Faktoren, die eine problemlose und störungsfreie Produktion beeinflussen.



Die patentierte Lösung: Extrem belastbare Beschichtungen

Vermeidung von Farbspuren, Aufrechterhalten der Bahnspannung ohne Beschädigung des Materials und Staubunempfindlichkeit verlangen Materialoberflächen, die gleichzeitig unterschiedlichste Anforderungen erfüllen. Aalberts surface treatment bietet seinen Kunden deshalb Oberflächentechnik für die Druckindustrie, die sich durch hohe Verschleißfestigkeit und herausragenden Antihafteigenschaften auszeichnet. Maßgeschneiderte Oberflächenbehandlungsverfahren und Beschichtungssysteme mit speziellen Verstärkungsstoffen sind hier der Schlüssel zum Erfolg.

Für unsere hochwirksamen und teilweise patentierten Oberflächenveredelungen setzen wir qualitative Polymer- und Fluorpolymerveredelungen in Verbindung mit funktionalen Zwischenschichten ein.



    Die Leistung unserer Anwendungen sehen Sie hier im Überblick:

    • Sehr gute Verschleißfestigkeit 
    • Geringe Aufrauung
    • Feste Verankerung im Grundwerkstoff
    • Hervorragende Antihafteigenschaften
    • Langlebige Korrosionsschutzbeschichtung
    • Ausgezeichnete Gleiteigenschaften
    • Antihafteigenschaften von Leimbecken und Auftragswalzen von Buchbindemaschinen

    • Antihaftbeschichtungen von Farbwannen in der Druckindustrie

    • Extrem harter Verschleißschutz für Stanz- und Gegenstanzzylinder für den Etikettendruck

    Maßgeschneiderte Beschichtungssysteme - Lösungen mit speziellen Verstärkungsstoffen

    Verschiedene Bereiche des Produktionsprozesses werden durch optimierte Oberflächenbeschichtungen und hohe Maschinenlaufzeit wesentlich wirtschaftlicher. Auf dem Serienprodukt AmorClad® hinterlassen beispielsweise selbst sehr scharfe Messer keinerlei Beschädigungen. Die Einlagerung thermisch gespitzter Metalle oder Carbide unter der Polymerbeschichtung verringert den Verschleiß Ihrer Maschine in hohem Maße. Auch MagnaCoat® und viele andere unserer Beschichtungen aus der Oberflächentechnik für die Druckindustrie können Ihre Abläufe erheblich unterstützen. Um dies zu verdeutlichen, haben wir im Folgenden drei Lösungsbeispiele für Sie skizziert.


    • Der Großteil moderner Buchbindemaschinen verklebt die Buchrücken mit stark haftenden PUR Klebstoffen. Dazu wird in einem Leimbecken der Kleber auf die erforderliche Verarbeitungstemperatur erhitzt, und über mehrere Auftragswalzen auf den Buchrücken aufgetragen. Nach dem Ende der Tagesproduktion kühlt der Kleber ab und wird hart. Das mühsame Reinigen von Leimbecken und Auftragswalzen kostet wertvolle Arbeitszeit. Durch die tägliche Reinigung werden Walzen und Becken auf Dauer beschädigt.

      Durch das Beschichten mit ChemCoat® und MagnaCoat® werden die Antihafteigenschaften von Leimbecken und Auftragswalze erheblich verbessert. Die abgekühlten Klebstoffreste lassen sich einfach per Hand von Becken und Walze abziehen. Reinigungszeit und Maschinenstillstand lassen sich so erheblich verkürzen. Auftragswalzen und Leimbecken werden nicht beschädigt.

    • Farbwannen sind in der Druckindustrie unentbehrlich und ständig im Einsatz. Bei jedem Farbwechsel müssen die Wannen und Behälter möglichst schnell von Farbresten befreit werden, damit der nächste Druckjob gestartet werden kann.

      Die Anwendung von ChemCoat® sorgt in der Oberflächentechnik für die Druckindustrie unter anderem auch dafür, dass Farbreste nicht mehr antrocknen können. So lassen sie sich einfach entfernen. Reinigungs- und Produktionszeiten werden auf diese Weise eingespart. Beschädigungen durch Abkratzen angetrockneter Farbreste werden vermieden.

    • Beim Druck von Etiketten werden verschiedene Formen und Größen mit Hilfe von Stanzzylindern aus der Etikettenbahn gestanzt. Beim Stanzen drücken die Schneidmesser des Gegenstanzzylinders immer wieder auf die Metalloberfläche des Stanzzylinders. Auf Dauer verschleißen die Stanzmesser und werden stumpf. Die Oberfläche des Stanzzylinders kann beschädigt werden.

      Eine StarCoat®-Schicht gewährt einen extrem harten Verschleißschutz, der Stanz- und Gegenstanzzylinder effektiv vor Beschädigung und Abnutzung schützt. Durch Hochgeschwindigkeitsverfahren werden StarCoat®-Beschichtungen aus Metallen und Carbiden thermisch aufgespritzt, um eine Schicht mit widerstandsfähigem Verschleißschutz zu erzielen. Vorteile der Anwendung: Steigerung der Produktivität durch mehr Stanzvorgänge. Einsparung von vorzeitigen Reparaturen und Neuanschaffungen.

    Wir setzen Ihre Beschichtungen weltweit um

    Auf vier Kontinenten und in fünfzehn Ländern sind wir sicherlich auch bei Ihnen in der Nähe. Unsere Profis für Oberflächentechnik in der Druckindustrie betreuen Sie direkt vor Ort und bieten Ihnen die gesamte Produktpalette von Aalberts surface treatment.

    Ob Schüttgut, große Einzelstücke oder Spezialanfertigungen: Wir sorgen persönlich für die pünktliche Umsetzung Ihres Auftrages. Verlassen Sie sich auf unser Qualitätsversprechen und die Termintreue – wir erledigen den Rest!

    Kontaktieren Sie einfach unsere technologische Fachberatung für Industriebeschichtung und lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen.


    Anfrage

    Wenn Sie uns etwas zu den hier vorgestellten Anwendungen mitteilen möchten, so können Sie es gerne tun. Ihre Anfrage, Ihr Kommentar, Ihre Wünsche werden direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner weitergeleitet.

    Home